Steuer - BERATUNG

Jahresabschlüsse

Steuererklärung

feisel steuerbertung logo mobil


Steuer - BERATUNG

Jahresabschlüsse

Steuererklärung

Sie suchen steuerlichen Rat? Gerne erarbeite ich die für SIE passende Lösungen in den Bereichen

  • Steuerberatung und Finanzen
  • Buchhaltung und Bilanzen
  • Steuererklärungen für Gewerbe und Privat
  • Unternehmensnachfolge

Die sich rasch wandelnde steuerliche Gesetzgebung verlangt flexibles Handeln in der Gestaltungsberatung.

Ich möchte mehr für Sie tun als lediglich die für Steuerberater üblichen Deklarationsaufgaben für abgelaufene Zeiträume wahrzunehmen. Nur intensive und vertrauensvolle Beratung führt zu individuellen Lösungen und lässt meine Mandanten zu echten Partnern werden.

Die konsequente Fortbildung ist wichtig und ermöglicht, die Entwicklung Ihres Unternehmens in die Zukunft zu begleiten.

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin!

Bei komplexen Themen besteht ein Netzwerk zu entsprechenden Spezialisten.

In Kooperation arbeite ich mit meiner Kollegin Anja Konrad-Voigtmann, um Synergieeffekte im fachlichen und personellen Bereich zu nutzen.

Wir sind eine wachsende Steuerkanzlei in Nidda und suchen eine(n)

Steuerfachangestellte(n) in Teil- oder Vollzeit

weiterlesen  >>

Nachrichten

  • Steuerliche Folgen der Löschung einer britischen Limited aus dem britischen Handelsregister
    Das BMF teilt die Änderung der Tz. 06 des BMF-Schreibens vom 6. Januar 2014 mit (Az. IV C 2 - S-2701 / 10 / 10002).
  • Grunderwerbsteuer: Teuer und sperrig
    In vielen Bundesländern steigt die Grunderwerbsteuer immer weiter. Das belastet private Hauskäufer, denn Vermögensaufbau und Neubauten werden verteuert. Ein Blick zu den europäischen Nachbarn offenbart mögliche Reformen, wie eine Studie des IW Köln zeigt.
  • Künstliche Intelligenz im Steuerbereich
    Künstliche Intelligenz wird die Arbeit in den Steuerabteilungen großer Konzerne revolutionieren. Zu diesem Schluss kamen das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz und die internationale Steuerberatungsgesellschaft WTS bei der Vorstellung einer gemeinsamen Studie. Darüber berichtete der DStV.